dasauge Aktuell

Foto+Film

Kodak verkauft Scanner-Sparte an Brother

Kodak verkauft seine Scanner-Sparte an den japanischen Druckerhersteller Brother. Das Geschäft soll 160 Millionen Euro in die leeren Kassen spülen.

Der insolvente Fotoausrüster Eastman Kodak verkauft seine Sparte „Document Imaging“ an den japanischen Druckerhersteller Brother Industries. Kodaks Geschäftsbereich „Document Imaging“ umfasst das Unternehmensportfolio an Scannern und Aufnahme-Software sowie eine Reihe von Dienstleistungen für Geschäftskunden. Brother ist ein führender Hersteller von Laser-, Etiketten- und Multifunktionsdruckern und bietet darüber hinaus Faxgeräte und Nähmaschinen an. weiterlesen


Design

Patent für iPhone-Entriegelung nichtig

Apple hat in Deutschland den Patentschutz für die „Entsperren“-Geste an iOS-Geräten verloren. Das Patent sei nichtig, da es keine technische Lösung darstelle, so das Bundespatentgericht.

Die für Apple-Geräte typische Wischgeste zum Entsperren von iPhone oder iPad ist in Deutschland nicht mehr durch ein Patent geschützt. Das Patent sei nichtig, da es keine technische Lösung darstelle, sagte die Vorsitzende Richterin am Bundespatentgericht, Vivian Sredl, am Donnerstag. Wie ein Apple-Anwalt zuvor selbst ausgeführt hatte, gibt es keinen Patentschutz für die Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit von Geräten. weiterlesen

3

Foto+Film

Adobe bringt Lightroom 4.4

Mit den neuen Fassungen seiner Rohdaten-Verarbeitungen Lightroom und Camera Raw liefert Adobe die Unterstützung neuer Kameramodelle und Objektive, unter anderem von Canon, Nikon, Leica und Hasselblad.

Adobe Systems hat die Endfassungen seiner Fotoverwaltungs- und Entwicklungsanwendung Adobe Photoshop Lightroom 4.4 und ihres Photoshop-Ablegers Camera Raw 7.4 veröffentlicht. Die Updates erweitern die Rohdaten-Unterstützung um 25 neue Kameramodelle, darunter Canon EOS 1D, 100D und 700D, Nikon D7100, Nikon 1 J3 und S1, Hasselblad H5D, Leica M, Olympus XZ-10, Pentax MX-1 sowie Modelle der Reihen Casio Exilim, Fujifilm FinePix und Sony Alpha. weiterlesen


Design

James Dyson Award sucht Industriedesigner als Problemlöser

Die Einreichungsfrist für den James Dyson Award 2013 hat begonnen. Das Gesamt-Preisgeld des internationalen Industriedesign-Wettbewerbs für Studenten und Jungabsolventen wurde auf 109.000 Euro erhöht.

Die James-Dyson-Stiftung sucht wieder nach jungen Ingenieuren und Produktdesignern, die „etwas entwickeln, das ein Problem löst“. Das Preisgeld für den James Dyson Award 2013 wurde um 65.000 Euro erhöht, damit die mit der Ausarbeitung der Ideen verbundenen Kosten getragen werden können. Der internationale Gewinner erhält 34.000 Euro, um seine Erfindung weiterentwickeln zu können und weitere 11.400 Euro gehen an seine Universität. weiterlesen


Foto+Film

Carl-Zeiss-Fotowettbewerb 2012: die Sieger

Der polnische Fotograf Mateusz Martyna hat mit seinem Foto eines Snowboarders den Carl-Zeiss-Fotowettbewerb 2012 unter dem Motto „Der Moment, der keine Grenzen kennt“ gewonnen.

Mit dem Gewinnerbild „Handplant im Tatra-Gebirge“ von Mateusz Martyna hat ein Bild den Carl-Zeiss-Fotowettbewerb 2012 gewonnen, das auf spektakuläre Weise das Thema des Wettbewerbs, „Der Moment, der keine Grenzen kennt“, interpretiert. Es zeigt den bekannten polnischen Snowboarder Tomasz „Tylas“ Tylka, der einen gewagten Salto vollführt. weiterlesen

5 1

Design

Werkschau „Grafik13“ zeigt die Schweizer Grafikszene

Auf der „Grafik13“ in Zürich zeigen vom 22. bis 24. März Grafiker, Illustratoren, Typografen und junge Künstler ihre liebsten Werke der letzten zwölf Monate.

„Die Schweiz hat im Bereich Grafik und Typografie mit Schnittstelle zur Kunst international einen hervorragenden Ruf“, sagt Harun „Shark“ Dogan, der künstlerische Leiter der Grafik13 und erklärt so, warum die Schweizer Grafikszene seit Jahrzehnten international führend ist. Gerade durch die zunehmende Digitalisierung und die Popularität der Online-Medien überschreitet die klassische Grafikarbeit ihre Grenzen und verschmilzt zunehmend mit Design und Kunst. weiterlesen

3

Foto+Film

C/O Berlin im Postfuhramt: Letzter Tag

Am Freitag ist der letzte Besuchertag der Galerie C/O Berlin am Standort in Berlin-Mitte. Bald soll es jedoch im Amerika-Haus am Bahnhof Zoo weitergehen.

Die international bekannte Fotogalerie C/O öffnet am Freitag (8. März) zum letzten Mal die Türen des Postfuhramts in Berlin-Mitte. „Danach feiern wir am Samstag eine große Abschiedsparty und räumen aus“, sagte ein Sprecher am Donnerstag. Die Schlüsselübergabe erfolgt am 15. März. weiterlesen

2

Design

Linotype alias Monotype verschenkt Schriftpakete

Die Linotype GmbH heißt künftig nach ihrer Konzernmutter „Montotype GmbH“. Die Marke „Linotype“ soll jedoch erhalten bleiben. Aus Anlass der Umbenennung verschenkt Montotype zwei Schriftenpakete.

Die Bad Homburger Schriftenschmiede Linotype nimmt den Namen ihres Mutterkonzerns an und firmiert künftig als „Montotype GmbH“. Die Marke „Linotype“ soll jedoch für die bekannte Schriftbibliothek und den vertrieblichen Internetauftritt erhalten bleiben, wie der Mutterkonzern Monotype Imaging Holdings Inc. bekannt gab. weiterlesen

2

Design

Webinale 2013: Ganzheitlicher Blick aufs Web

Die siebte Webinale steht vor der Tür: Über 90 Redner aus Industrie und Agenturlandschaft geben wieder einen ganzheitlichen Einblick in Geschäftsmodelle, Design und Technologien rund ums Web.

Vom 3. bis 5. Juni 2013 trifft sich die deutschsprachige Webszene wieder in Berlin: bereits zum siebten Mal öffnet die Webinale ihre Tore. In mehr als 80 Sessions und Redebeiträgen, zahlreichen „Special Days“ und der Ausstellung „Webinale Expo“ will die Konferenz die wichtigsten Entwicklungen und Innovationen der Branche beleuchten. weiterlesen

5

Design

Designwettbewerb „Neuland“ ausgelobt

Der interdisziplinär angelegte Gestaltungswettbewerb „Neuland“ richtet sich an Studenten und Absolventen bis 28 Jahren. Den Siegern winken eine öffentliche Plattform und Preisgelder von insgesamt 10.000 Euro.

Die Stuttgarter Architekten-Initiative aed (Verein zur Förderung von Architektur, Engineering und Design) lobt mit Unterstützung der Karl-Schlecht-Stiftung den Förderpreis „Neuland“, einen Nachwuchswettbewerb für junge Gestalter, aus. Der Wettbewerb soll als Plattform für besonders begabte Nachwuchskräfte im Bereich der Gestaltung dienen. weiterlesen

3

Design

Neues Online-Design für die Bundesregierung

Das Bundespresseamt präsentiert nach 14 Jahren ein modernisiertes Corporate Design für den Online-Bereich. Das neue Design will den Spagat zwischen hoher Wiedererkennbarkeit und Flexibilität schaffen.

Das Bundespresseamt hat mit einem neuen Styleguide das Corporate Design der Bundesregierung im Onlinebereich überarbeitet und modernisiert. Ziel dieser Maßnahme sei die Stärkung der Absenderkennung durch ein einheitliches Erscheinungsbild in der Kommunikation der Bundesregierung. Der Styleguide ist nun Basis für alle Neuauftritte im Web und ersetzt seinen 14 Jahre alten Vorgänger. weiterlesen

1 1

Foto+Film

Nikon D7100 vorgestellt

Die Zeit ist reif für eine Nachfolgerin der Nikon D7000. Dass Nikon mit der D7100 heute das neue Flaggschiff im DX-Kamera-Segment vorstellt und damit auch Spekulationen um eine mögliche D300-Nachfolge ein Ende setzt, ist eine kleine Überraschung.

Insgesamt hat Nikon um den 24,1-Megapixel-Sensor ein sehr interessantes Paket mit vielen Funktionen aus dem Profi-Segment geschnürt, das sich in erster Linie an engagierte Fotoenthusiasten richtet und bestimmt gerne angenommen wird. Im kompakten Gehäuse der Nikon D7100 ist ein CMOS-Sensor im DX-Format verbaut, der mit 24,1 Megapixeln auflöst und – wie aus der D800E bekannt – ohne optischen Tiefpassfilter ausgestattet ist. Der Verzicht auf den Antialiasing-Filter (AA-Filter) verspricht schärfere Fotos, jedoch auch ein leicht erhöhtes Risiko für die Entstehung von Moirés. weiterlesen

1