Webdesign-Blogs

Das Neueste aus Blogs zu den Themen Webdesign und -Entwicklung, Webstandards, Nutzerfreundlichkeit und Barrierfreiheit

praegnanz.de v7 – Kirby Edition

vertraute Designelemente Blogs brauchen keine Logos, aber ein (im weitesten Sinne) Designblog braucht zumindest eine deutliche Wiedererkennung, insbesondere wenn man da Wort Prägnanz im Namen trägt. Also führt kein Weg an der Nutzung des klassischen Grün vorbei: #009900 ist mir zwar eigentlich etwas zu Dunkel und schwer geraten, aber jetzt geht’s auch nicht mehr anders. Ebenso dabei: Der Schrägstrich, welcher Headline und Rubrik miteinander verbindet (diesmal in Form eines Non-Rectangular… weiterlesen

praegnanz  praegnanz – Gerrit van Aaken | 

praegnanz.de v7 – Kirby Edition

Es ist eine alte Erkenntnis: Im Web und auch im Leben läuft alles in Wellen ab. Mal wird auf-, dann wieder abgerüstet, je nach Trend und persönlicher Situation. Für praegnanz.de heißt es nun gerade einmal wieder zurück zu den Wurzeln – mit einer klaren Fokussierung auf die Blogartikel und Kommentare. Hier sind einige Aspekte, die mir beim 2017er-Relauch wichtig waren. vertraute Designelemente Blogs brauchen keine Logos, aber ein (im weitesten Sinne) Designblog braucht zumindest eine deutliche… weiterlesen

praegnanz  praegnanz – Gerrit van Aaken | 

Sechzehneinhalb Jahre

Als Name diente der Einfachheit halber der Name meines alten Popmusik-Projektes: „Base-Box“, da hatte ich die Domain schon, und mit Dreamweaver konnte ich auch gar prächtige Designs zaubern. So ging es los: der Einführungstext Umgekehrt chronologisch: die Artikelübersicht Und nochmal mit Ticker im Footer: die Artikelübersicht II Von der zweiten Vorabversion dieses Weblogs ist nicht sonderlich viel an grafischem Material übrig geblieben. Es muss der 3. September 2003 gewesen sein, und… weiterlesen

praegnanz  praegnanz – Gerrit van Aaken | 

Sechzehneinhalb Jahre

Die Geschichte dieses Weblogs beginnt, irgendwie, Mitte Juni 2000, als ich das Gefühl hatte, ich könnte meinen Alltag als Designstudent und ein paar lockere Beobachtungen über aktuelles Webdesign auf einer Website festhalten – aufgeteilt in einzelne Artikel, die mit einem Datum versehen sind. Dass dieses Konzept „Weblog“ genannt wird und einige Jahre später das ganz heiße Ding wurde, ahnte natürlich niemand, ich am wenigsten. Als Name diente der Einfachheit halber der Name meines alten Popmusik-Projektes:… weiterlesen

praegnanz  praegnanz – Gerrit van Aaken | 

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2016