MA Laura Krok
Artist X Designer X Strategist

RSS

Über MA Laura Krok

Hallo mein Name ist Laura, geboren und aufgewachsen bin ich in Salzburg, willkommen auf meinem Profil.

Meinen Studium habe ich auf der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz mit einem Master abgeschlossen. In meiner Studienzeit habe ich räumliche und/oder mediale Artefakte im Spannungsfeld von Kunst, Design und Architektur geschaffen. Meine Interessen sind Cross Cultures: Architektur, Kunst, Popkultur, Ästhetik, Atmosphäre, Wahrnehmung. Schon damals war es mir ein Anliegen, verschiedene Herstellungsprozesse und Produktionsverfahren für die Realisierung eigenständiger künstlerischer Ausdrucksformen zu erlernen und neue Denkansätze zu liefern.

Als Praktikantin habe ich in Agenturen gearbeitet, welche die Medien zur Erstellung und Umsetzung analoger und virtueller Ausstellungsarchitekturen einsetzen. Dadurch verbesserte sich mein Verständnis für neue Technologien, klassische Kommunikationsmethoden und die notwenige Projektorganisation. Dabei stand für mich immer die Interaktion mit dem Mensch im Vordergrund.

Zu dieser Zeit habe ich viele Reisen in andere Länder unternommen und habe in einem VJ-Kollektiv mitgearbeitet. Entstanden sind Filme und Animationen für die audiovisuelle Szene in Europa. Auf meinen Auslandsaufenthalten konnte ich meine Sprachkenntnisse stetig vertiefen und meine Fähigkeit für interkulturelles Arbeiten verbessern.

Zurzeit arbeite ich als Projektmanagerin für ein Kunst- und Kulturprojekt mit hohem künstlerischen und inhaltlichen Anspruch. Darüberhinaus bin ich total scharf auf generatives Grafiken und Audiovisuelle Projekte.

Wenn Sie mit mir zusammenarbeiten wollen, melden Sie sich doch!

Kontakt

Artist X Designer X Strategist
Anschrift MA Laura Krok

A-5020 Salzburg
Österreich
Ansprechpartner Laura Krok
Kontakt Persönliche Nachricht
E-Mail
Profiladresse
Web www.paradiesforschung.com
Ruf
09.04.2016 (aktualisiert )

Netzwerk von MA Laura Krok

Noch keine Kontakte


Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID: