SEO Tipps 2021 – Was ändert sich im SEO Jahr 2021? – Alles was…

3 Beiträge:
Texter SEO | Texter & Werbetexter | Content Marketing Jagsch

Texter SEO | Texter & Werbetexter | Content Marketing Jagsch

#1

Eines gleich vorweg: Relevanter Themen-Content mit echtem Nutzermehrwert, welcher der Nutzerintention/Suchintention (holistische Themeninhalte, die Nutzerfragen, Bedürfnisse und Wünsche aufgreifen) folgt, Backlinks und eine solide Onpage-Technik inkl. einer sauberen Informationsarchitektur bilden auch im Jahr 2021 das Fundament für eine solide Suchmaschinenoptimierung (SEO). Was hinzu kommt, ist Folgendes:

1. Google bezieht durch neue Metriken das Nutzerverhalten noch stärkern in den bestehenden Suchmaschinen-Algorithmus mit ein.

2. UX-Content von meinem projekterfahrenen SEO Texter wird wichtiger – also bedürfnisorientierter Content, der Nutzer noch aktiver führt und zu bestimmten Handlungen (Kauf etc…) motiviert.

3.Eine durchdache und perfekt durchgeplante Informationsarchitektur wird noch maßgeblicher, denn diese bestimmt letztendlich darüber, welche Nutzersignale produziert werden. =>Was gehört wohin und ist es sinnvoll dort? – Welche Seite erfüllt welchen Zweck (Info, Landingpage, Blogbeitrag…) und welchen Contenttyp (Serviceseite, Produktseite, Ratgebertext..) brauche ich jeweils, um bei Google zu ranken?

4.Was macht meine Webpräsenz langsam und auf was kann ich verzichten? – Die gesamte Seite sollte laut tools.pingdom.com (Standort Frankfurt) ca. unter 4 Sekunden (Seitenladezeit) laden. Bei Wordpress kann WP-Rocket eine gute Hilfe sein, um die Kiste flott zu machen. Ansonsten sollte man keine 404-Fehler oder sonstige Technical-SEO-Baustellen haben. Tipp: Alle sinnlosen Plugins und Scripte abdrehen und ein Maxium an Speed rausholen. Der First Byte Load ist dabei am Wichtigsten. Google Page Speed Insights ist nicht das Maß aller Dinge.

5.Mobile Freundlichkeit: nibbler.silktide.com – man sollte beim Punkt Accessibility den Wert 10 erreichen! – Alles andere ist unzielführend. Insgesamt sollte die Webseite auf allen mobilen Geräten und allen gängigen Browsern einwandfrei laden. Es sollte nichts verzögert geladen werden oder gar das Rendering blockieren.

6.Mit seorch.de kann man die Antwortzeit des Servers checken. Diese sollte unter 2 sec. (Serverladezeit) liegen.

7.Loading: Largest Contentful Paint (LCP) misst, wie rasch die Website die größten sichtbaren Inhaltselemente (largest content) lädt. Google setzt für ein gutes Ergebnis eine Obergrenze von 2,5 Sekunden.

8.Interactivity: First Input Delay (FID) misst, wie schnell eure Seite reagiert, nachdem ein User mit ihr interagiert hat (z. B. einen Link klickte). Googles Benchmark: weniger als 100 Millisekunden.

9.Visual Stability: Cumulative Layout Shift (CLS) misst, wie stabil die Inhalte der Seite sind, nachdem sie geladen wurde. Wenn Inhaltsblöcke sich plötzlich nochmal verschieben (shift), klickt man als User mitunter auf einen falschen Link, weil der Seiteninhalt hüpft. Google hat hierfür eine neue Metrik von 0 (= keine Verschiebung des Inhalts) bis 1 (= starke Verschiebung) entwickelt und definiert als Benchmark einen Wert von weniger als 0,1.

Fazit: Eine gute Page Experience ist nicht wichtiger als Content – kann aber entscheidend sein, wenn zwei Seiten um das bessere Ranking konkurrieren. User Experience und Suchmaschinenoptimierung (SEO) im Jahr 2021 verflechten sich zusehends. Google wertschätzt Webseiten, die relevante Inhalte bieten und benutzerfreundlich gestaltet sind. Vorbei sind die Zeiten, in denen es nur um Keywords und Backlinks ging. SEO wird also noch komplexer und arbeitsintensiver als bisher.

Zum Autor:
SEO Texter Mag. Wolfgang Jagsch Bakk. BEd. aus Leonding bei Linz in Oberösterreich – SEO Texter gesucht? – seo-textagentur.at Jetzt SEO Texte schreiben lassen von der führenden SEO-Textagentur in Österreich und Südtirol! – Mag. Wolfgang Jagsch Bakk. BEd ist studierter Germanist und Senior SEO Manager. Zu seinen Spezialgebieten gehören die semantische Suchmaschinenoptimierung, SEO Content Marketing, Online PR und der Aufbau von hochwertigen Brandlinks aus eigenen Quellen. Mag. Wolfgang Jagsch Bakk. BEd. ist ein absoluter SEO-Nerd und quasi ein wandelndes SEO-Lexikon auf zwei Beinen. Er kann eine ganze SEO-Agentur ersetzen und kann alle notwendigen SEO-Maßnahmen (Onpage-SEO & Offpage-SEO) vollkommen alleine durchführen. Vor diesem Hintergrund ist er für jedes Unternehmen, das eine nachhaltige Suchmaschinenoptimierung benötigt, ein unbezahlbarer Gewinn.

textwort

#2

Jap, ich sehe das so ähnlich. Vor allem die Mobility wird im Laufe der nächsten Jahre zunehmen. Ich glaube, noch ist Content am wichtigsten, aber es ist alles im Wandel. Schon jetzt sind OnPage-Maßnahmen unverzichtbar und ihre Bedeutung wird immer wichtiger. Alles in allem muss die Qualität ja immer stimmen. Beim Content erledigt das zum Beispiel eine gute Textagentur: www.textwort.de

| Antwort auf Texter SEO | Texter & Werbetexter…
Texter SEO | Texter & Werbetexter | Content Marketing Jagsch

Texter SEO | Texter & Werbetexter | Content Marketing Jagsch

#3

Alles muss stimmen, wenn man in Österreich googelt – www.google.at – eingibt findet man unter SEO Textagentur bzw. SEO-Texter (erster Dienstleister nach den Anleitungen Wie schreibe ich gute SEO-Texte“ www.seo-textagentur.at immer ganz vorne. Das Anbot richter sich primär an österreichische Unternehmen. Österreicher möchten gerne mit jemand sprechen, der sie auch tatsächlich versteht. Die deutsche Mentalität ist doch eine ganz andere. Ich habe einiges gelernt in den letzten Jahren: Der Deutsche ist defintiv anders als der Österreicher. Das ist auch gut so. Wäre ja eh schlimm, wenn alle gleich wären. Ich mag Deutschland, aber trotzdem bin ich froh darüber, kein Deutscher zu sein. Meine Heimat ist Österreich und ich liebe dieses wunderbare Land und alle seine Nachbarländer.

| Antwort auf Texter SEO | Texter & Werbetexter…
Bitte logge dich ein, um einen einen Forenbeitrag zu verfassen.

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID: