workshops fotografie

2 Beiträge:

elfpunkt

#1

Sich ein Bild machen ist ein schönes Synonym für das Fotografieren. Weil Fotografieren mehr ist, als das reine Konservieren eines Augen-blicks und auch mehr als eine Reproduktion der Wirklichkeit. Fotografieren ist Malen mit Licht – nur, dass die Leinwand anders
als bei einem Gemälde nicht weiß und leer, sondern voll ist.
Alles ist schon da, man muss nur den Schlüssel, einen Zugang finden.
Fotografieren ist die eigene Sicht der Dinge, und beim Blick durch den Sucher erkennen wir vor Allem uns selbst; denn Fotografie setzt Reflexion voraus: Ein Foto visualisiert die Beziehung des Fotografen
zum Sujet und offenbart damit seine Welt, seinen Charakter und seine
Persönlichkeit…
Lernen Sie Fotografieren.

Minela

#2

Oh ja, fotografieren ist auf jeden Fall mehr als einfach nur ein Bild.
Man muss so viel beachten und so einige Winkel fotografieren, dass man manchmal ein tolles Bild bekommt.

Ich beispielsweise habe auch ein großes Fabel für die Kunst.
Ich habe zuhause auch eine kleine Galerie, die fülle ich gerne mit neuen Bildern auf. Gefunden habe ich bei www.kunstbilder-galerie.de/…/kuenstler-edouard-manet.html auch den Künstler Edouard Manet, der hat echt super tolle Gemälde, die gefallen mir wirklich sehr gut.

Aber so entscheidet natürlich jeder für sich was er mag und was nicht.

| Antwort auf elfpunkt
Bitte logge dich ein, um einen einen Forenbeitrag zu verfassen.

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID: